Nico Lumma zieht deutsche-startups einen Strich durch die Rechnung.

Eine Einnahmequelle von dem neu gestarten Blog (deutsche-startups.de) aus dem Hause Holzbrinck und EFF (Samwer-Brüder) ist Schaltung von Jobanzeigen. Nach dem US-Vorbild erst
soll das Blog bekannt werden, später folgt dann die Jobbörse, besser gesagt der Jobboard.
Nico Lumma war schneller und hat webzweinulljobs gelauncht.
Hießt es etwa Jens Kunath, und Dirk Ströer (Mediaventures) gegegen Holzbrinck
und Samwer-Brüder?


» Optimale Entwicklungsumgebung für PHP
» Shoppero, die pure Enttäuschung.