Adobe Flash 10.2 für Android

Auf den mobilen Apple-Geräten wird kein Adobe Flash angeboten, bei den Smartphones und Tablet PCs mit Google Android OS dagegen sieht es schon anders aus. Gerade erst wurde eine neue Version von Adobe Flash für das mobile Android OS veröffentlicht, nämlich Versionsnummer 10.2, die bereits vor einigen Tagen angekündigt wurde.

Adobe Flash 10.2 für Android: Gute Leistungen

Nach ersten Tests von Adobe Flash 10.2 für Google Android lässt sich festhalten, dass Adobe ganze Arbeit geleistet hat, und das nicht nur bei den neuen Geräten mit Dual Core-CPU. Auch beispielsweise auf einem älteren Gerät wie dem Motorola Milestone 2 laufen viele Anwendungen bestens, sogar die Wiedergabe von 480p-Videos ist möglich.

Dementsprechend lassen sich Befürchtungen entkräften, nach denen das neue Adobe Flash 10.2 für Android nur auf den leistungsstärksten Smartphones und Tablets ohne Weiteres läuft. Zwar spielen diese ihre Stärken im Vergleich zu älteren Geräten natürlich aus, dennoch ist der Unterschied nicht so gravierend, wie einige User zuvor befürchtet hatten.

Wiedergabe von 720p-Videos soll folgen

Probleme bei den älteren Geräten soll aktuell lediglich die Wiedergabe von 720p-Videos machen, was allerdings nicht lange währen dürfte. Denn anscheinend arbeitet man bei Adobe bereits jetzt daran, diese Schwäche auszumerzen, was mit einem bald kommenden Update dann auch letztendlich geschehen soll.

Wie sich das neue Adobe Flash 10.2 auf die Akkulaufzeit einzelner Geräte auswirkt, das lässt sich aktuell noch nicht sagen, dürfte in Zukunft aber mit Sicherheit getestet werden. Was das neue Flash 10.2 wirklich kann, das zeigen zumindest die neuen Smartphones und Tablet PCs mit leistungsstarker Dual Core-CPU.


» WP7 NoDo-Update bringt Copy & Paste
» Opera Mobile 10.1 für Google Android OS